Frühling trotz Kälte

Wie schon im letzten Beitrag beschrieben, fing der Frühling in diesem Jahr sehr früh – vielleicht zu früh? – mit Sonne und Wärme an. Im April „bremste“ der Frühling aber wieder ab und es wurde kalt, bewölkt und feucht.

Trotz Kälte und weniger Sonne schreiten Pflanzenwachstum und Blühen aber weiter voran.
Hier einige Bilder aus dem Garten und anderswo in der Natur:

Bild

Schwebfliege auf Schwarzdornblüten (Schlehen). Rechts unten: Blüten einer Mahonie

Bild

Waldveilchen

Bild

Weidenkätzchen an Trauerweide

Mehr meiner  Fotos dieses Frühjahrs gibt es in diesem Album.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s