Erste Hochsommerwoche 2012 in Bildern

In der vergangenen Woche kam der Hochsommer auch nach Mitteleuropa. Hier im Nordsauerland kletterte das Thermometer am Freitag, 27.07.12, auf +32 °C, bisheriger Wärmerekord in diesem Jahr. Nur eine Woche davor erreichten die Temperaturen kaum +20 °C.
Schon am letzten Samstag (21.07.12) trockneten die Reste der großen Regenpfützen der vorigen Woche:

Bild

Am Sonntag gab es dann schon viel Sonne mit nur Schönwetterwolken, wie hier über der Ruhr bei Arnsberg – Neheim-Hüsten:

mittlere Ruhr bei Neheim-Hüsten, renaturierter Flussabschnitt

mittlere Ruhr bei Neheim-Hüsten, renaturierter Flussabschnitt; Juli 2012

Die Biergärten waren nach etwa 10 Tagen Schlechtwetterpause wieder gut besucht, wie hier in Arnsberg-Hüsten:

Bild

Der viele Regen dieses Sommers bescherte uns sattes Grün, das natürlich erst bei strahlender Sonne, blauem Himmel und weißen Wolken so richtig zur Geltung kommt:

bei Arnsberg-Herdringen

bei Arnsberg-Herdringen

Aber auch ganz für sich allein machen sich Sommerwölkchen gut, vor allem im Abendlicht:

Bild

Trotz des in diesem Jahr sehr dichten Laubdachs funkelte auch noch Sonnenlicht in den Wäldern – dennoch war es bei der Hitze dort noch angenehm kühl:

Bild

Auf den Feldern war das Getreide reif für die Ernte – und die Bauern hatten rechtzeitig trockenes Wetter dafür:

Bild

Am Freitag endete die erste Hochsommerepisode 2012 mit Gewittern und Regen. Auch am Samstag gab es immer wieder Regen und es war um mehr als 10 °C kühler als einen Tag vorher. Schon heute am Sonntag regnete es aber kaum noch…..

4 Gedanken zu “Erste Hochsommerwoche 2012 in Bildern

    • Danke fürs Foto-Lob!
      Nein, die Ruhr sieht längst (noch) nicht überall so aus, wird auch wohl nicht gehen. Schließlich ist es die Ruhr des „Ruhrpotts“ und ringsum – außer am Oberlauf – dicht besiedelt.
      Aber die ökologische Lage des Flusses hat sich in den letzten Jahren insgesamt ziemlich verbessert, schon allein weil er wichtigstes Trinkwasser-Reservoir der Region ist.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s