Schneelicht

Es ist nun ziemlich sicher, dass der Dezember 2012 in Mitteleuropa nur am Anfang winterlich war.
Seit der Weihnachtswoche ist es außergewöhnlich mild, jedenfalls zu warm für die Jahreszeit. Bis zur Silvesternacht, d. h. bis zur übernächsten Nacht, ändert sich das nach den Vorhersagen auch nicht mehr.
Deshalb habe ich hier einen weiteren Rückblick auf die wenigen Schneetage des bisherigen Winters. Sie zeigen das immer faszinierende Wechselspiel von Schnee und Licht. Beide Bilder sind aber nicht im „Normallicht“, d. h. nicht bei (vollem) Tageslicht fotografiert….

a) Weitblick bei schwachem natürlichem Licht (im Sonnenuntergang):

Bild

Menden, von Platte Heide auf Hembrock; Mitte Dezember 2012

b) Nahblick bei künstlichem Licht:

Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s