Hochwinter ist da

Seit einer Woche ist der Winter zurückgekehrt  (s. auch meinen letzten Post). Die Witterung verläuft damit in diesem Jahr eigentlich typisch. Denn wir sind nun im Hochwinter, der von Januar bis Mitte Februar geht. Bei Temperaturen, die auch tagsüber kaum über den Gefrierpunkt klettern, und Neuschnee hat sich zum ersten Mal seit Mitte Dezember wieder eine weiße Winterlandschaft in weiten Teilen Mitteleuropas eingestellt.

Menden, "In der Molle"

Menden, „In der Molle“; 16.01.13

Zum Wochenende wurde es trockener und es gab kaum noch neuen Schnee. Der vorhandene Schnee fiel von Bäumen und anderen Pflanzen teilweise wieder ab, so dass es kontrastreiche Gelände-Ansichten mit schneebedecktem Boden, aber weitgehend schneefreier Vegetation (bzw. deren Vorjahresresten) gibt:

altes Maisfeld im Schnee

bei Menden-Schwitten; 19.01.13

Neben Schnee hat sich auch Eis ausgebreitet. Die Eisdecke auf Teichen und Flussufern ist aber  bislang noch dünn und brüchig:

Menden, Eis auf dem Ententeich

Menden-Schwitten, Eis auf dem Ententeich nahe der Ruhr; 19.01.13

Es bleibt spannend, ob sich der Hochwinter 2013 noch steigert (im letzten Jahr kam die „echte“ Eiseskälte z. B. erst im Februar) oder dieser zweite Winteranlauf 2012/13 schon der letzte war….
Falls es nicht zu viel Schnee und etwas mehr Sonne gibt, hätte ich nichts gegen 1 – 2 Wochen Fortsetzung dieses Wetters……

3 Gedanken zu “Hochwinter ist da

    • Danke fürs Vorbeischauen!
      Also, ich bin eher „Alle-Jahreszeiten-Kind“, sonst könnte/dürfte ich diesen Blog nicht schreiben 🙂 Aber nach einem „echten“ Winter freue ich mich natürlich auch aufs Frühjahr.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s