noch mal besondere Besucher am Vogelfutterplatz

Jetzt, wo die Vogelfütter-Saison wirklich so allmählich zuende geht (und das auch in jeder Hinsicht so sein sollte und muss), tauchte im Garten am Rand der Futterstelle tatsächlich erstmals der bisher größte und bunteste gefiederte Gast dieses Winters auf, ein Fasanen-Hahn:

Fasan im Garten

Fasan im Garten; 02.04.13

Er fand aber offenbar nichts, was ihm hätte schmecken können und verschwand nach ca. einer Viertelstunde wieder….

Auch ein anderer Besucher in Nähe der Futterstelle konnte Ende Februar mit den Samen und Körnern nichts anfangen, sondern brauchte eine Fleischmahlzeit. Es war der  Sperber, der sich hier eine Amsel geschnappt hat:

Sperber mit Beute

Sperber mit Beute im Garten; Ende Februar 2013; Ansicht des Beutestücks optisch „entschärft“

Zum Glück nicht dem Greif zum Opfer gefallen ist der treueste Dauergast dieses Winter hier, das Rotkehlchen, das reichlich gepeist hat in den letzten Monaten am Futterplatz:

Rotkehlchen im Garten

Rotkehlchen im Garten; Ende Februar 2013; durch Fensterscheibe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s