letzter Altschnee und erste Rasenblüten

Heute (08.04.13) schmolz hier der letzte Altschneeklumpen vorm Haus, nachdem die Sonne am gestrigen Sonntag schon gute „Vorarbeit“ geleistet hatte. Weil es der Rest einer Dachlawine mit viel zusammengepresstem und übereistem Schnee war, der noch dazu immer erst ab spätem Nachmittag Sonne abbekam, konnte sich der weiße Rest hier etwas länger halten als ringsum:

Altschneeklumpen

allerletzter Altschneerest (etwa daumengroß); 08.04.13, nachmittags

Schon gestern waren diese Gänseblümchen (oder Marienröschen, wie es hier im Sauerland meist genannt wird) auf dem Rasen in voller Blüte:

Gänseblümchen

Gänseblümchen am 07.04.13

4 Gedanken zu “letzter Altschnee und erste Rasenblüten

  1. Oh, die suche ich noch … keine bisher gefunden.
    Die ersten drei Gänseblümchen die man sieht soll man essen, dann bleibt man das ganz Jahr gesund (naja, nicht unbedingt von der Hundewiese, aber es muß wohl wirken, ich lebe immer noch) 😉
    LG, Petra

    Antwort
  2. Marienröschen … oh, dieser Name gefällt mir auch. Ja, es ist eine Freude, wie nun alles an die Oberfläche drängt.

    Lieben Dank für deinen freundlichen Besuch, Christoph.

    Liebe Grüße von der Waldameise

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s