Blick in die Gegen-Jahreszeit: 22.11.2012

Heute vor einem halben Jahr, am 22. November 2012, mitten im Spätherbst, hatten wir einen sonnigen und für herbstliche Verhältnisse milden Tag. Das Laub war zum größten Teil gefallen. Die übrigen Blätter leuchteten besonders auffällig an den Bäumen:

Menden, Wäldchen in der "Molle"

Wäldchen in der „Molle“ bei Menden; zwischen Hönne (hinten, vor Steilufer) und Lahrbach/Hönne-Obergraben; 22.11.12

Heute, eigentlich im Vollfrühling und schon nach den „Eisheiligen“, hatten wir eindeutig schlechteres Wetter: kalt, trüb und vormittags verregnet. Dafür ist es in der Natur jetzt sattgrün, wie man auf dem folgenden Foto von heute Nachmittag sieht, welches dasselbe Wäldchen an der Hönne in Menden wie auf dem obigen November-Bild zeigt:

Wäldchen in der "Molle" bei Menden

Wäldchen in der „Molle“ bei Menden; zwischen Hönne und Lahrbach/Hönne-Obergraben; 22.05.13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s