Blick in die Gegen-Jahreszeit: tief verschneite Dezember-Mitte

Vor etwa (heute also mal nicht tag-genau) einem halben Jahr, Mitte Dezember 2012,  hatten wir hier im Nordsauerland einen echten Winter-Tag mit tief verschneitem Wäldern:

Menden, Stadtwald Waldemei; 13.12.12

Menden, Stadtforst Waldemei; 13.12.12

Neben dem vorherrschenden Weiß sorgen auf dem Bild ein immergrüner Ilex-/StechpalmenStrauch (links) und eine junge Rotbuche mit rotbraunen Blättern für Farbtupfer.

Zurzeit, Mitte Juni 13, haben wir einen Wechsel zwischen kühleren Tagen und schwüler Hitze (wie vorgestern und angekündigt für Anfang nächster Woche).

Mitte letzter Woche machte ich abends einige Fotos im selben Wald wie auf dem obigen Bild:

Menden, Stadtforst Waldemei; 12.06.13

Menden, Stadtforst Waldemei; 12.06.13

Viel mehr Farben als im Winter sind dort jetzt auch nicht. Statt Weiß ist aber nun natürlich Grün die vorherrschende Farbe. Zu den immer noch grünen Ilex-Blättern gesellen sich das dichte Laubdach der Rotbuchen und der Wurmfarn am Boden. Dort liegen auch noch die Buchenblätter des Vorjahres, von denen viele während des gesamten Winters noch an den Zweigen hingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s