Vergleich mit der Gegen-Jahreszeit: Lawinenfeld und Trockensavanne im Blumenbeet

Weil es mir draußen im Augenblick zu heiß und vor allem zu schwül ist, sitze ich im Haus und werfe wieder mal einen Blick in die Gegen-Jahreszeit. Diesmal mache ich den Direktvergleich für ein Blumenbeet.
Vor einem halben Jahr, am 27. Januar 2013, lag es mittags unter einer tauenden Schneedecke und zusätzlich unter einer frisch abgegangenen Dachlawine:

Blumenbeet unter Eis und Schnee; 27.01.13

Blumenbeet unter Eis und Schnee; 27.Januar 2013

Heute, am 27. Juli 2013, herrschen etwa 30 °C mehr und das Beet gleicht eher einer „Trockensavanne“. Statt Eis und Schnee bestimmen bunte Blumen, vor allem vielblütige Rosen, das Bild:

Blumenbeet in Hitze und Trockenheit; 27.07.13

Blumenbeet in Hitze und Trockenheit; 27. Juli 2013; zum Vergrößern bitte anklicken!

Der Buchsbaum und die Christrose (oder ist es eine andere Nieswurz-Art?) bilden zwei Konstanten in diesem Vergleich. Die Christrose blüht jetzt in dieser Hitze und Trockenheit fast genauso wie Ende Januar!
Die Stelle, auf der im Winter der größere Eisklumpen lag, ist auf dem Sommerbild mit ‚A‘ gekennzeichnet.

Hier  zwei weitere Fotos im – beinahe – Direktvergleich, Blick aus dem Dachfenster:

Dachfensterblick; 27.01.13

Dachfensterblick; 27. Januar 2013

Dachfensterblick, 27.07.13

Dachfensterblick, 27. Juli 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s