Spätblüher an frühherbstlichen Wegesrändern

Heute  hat  mit einem beachtlichen Temperatursturz der milde und halbwegs heitere Frühherbst 2013 wohl sein Ende gefunden.

Zuvor zeigte diese Jahreszeit aber noch einmal, dass der (Spät-)Sommer in sie hineinspielt.
Am 3.10.13 waren noch – teils auch wieder – viele Kräuter und Stauden in Blüte. Daneben gab es aber natürlich auch jede Menge früchtetragende Pflanzen.
Hier eine lockere Auswahl von einem Rad-Ausflug in die Feldfluren, nordöstlich von Menden/Sauerland, v. a. im „Sassenland“:

a) Raukenblättriges Greiskraut (Kreuzkraut) an der B 7 bei Menden-Schwitten

Raukenblättriges Greiskraut bei Menden-Schwitten

Raukenblättriges Greiskraut bei Menden-Schwitten; 3.10.2013
zum Vergrößern bitte anklicken!

b) Echtes Mädesüß am Rand eines Feldgehölzes bei Menden-Schwitten

Echtes Mädesüß, bei Menden-Schwitten

Echtes Mädesüß, bei Menden-Schwitten; 3.10.2013
zum Vergrößern bitte anklicken!

c) Stinkender Storchschnabel (Ruprechtskraut) mit den typischen Fruchtschnäbeln, gesehen am Rand eines Feldgehölzes bei Menden-Schwitten:

Stinkender Storchschnabel (Ruprechtskraut), bei Menden-Schwitten

Stinkender Storchschnabel (Ruprechtskraut), bei Menden-Schwitten; 3.10.2013
zum Vergrößern bitte anklicken!

d) Rauhaariges (Zottiges) Weidenröschen mit weit in die Höhe „gereckten“ Fruchtständen in einem Wegesgraben bei Menden-Schwitten

Rauhaariges Weidenröschen bei Menden-Schwitten

Rauhaariges Weidenröschen bei Menden-Schwitten; 3.10.2013
zum Vergrößern bitte anklicken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s