Dreimal Rad auf Spätsommer-Wegen

Anknüpfend an meine beiden vorigen Blog-Beiträge zeige ich weitere Eindrücke von meinen Radtouren dieses Spätsommers:

a) auf einem Kopfsteinpflasterweg durch die Wälder beim Kloster Chorin in der Schorfheide (Brandenburg) (zum Vergrößern bitte anklicken!):

P1030725

mit dem Rad auf Kopfsteinpflaster im Wald südlich vom Kloster Chorin; Anfang September 2014

b) auf dem „Radring“-Radweg (Nord-Schleife) im mittleren Hochsauerland bei Meschede:

IMG_2893

mit dem Rad auf dem Süd-Abschnitt der Nord-Schleife des „Sauerland-Radrings“ bei Meschede-Erflinghausen; Anfang September 2014

c) zwischen den Dünen auf Norderney (mit Leihrad):

IMG_2924

mit dem Leihrad zwischen den Dünen auf Norderney; Mitte September 2014

2 Gedanken zu “Dreimal Rad auf Spätsommer-Wegen

  1. Urlaub ist doch etwas wunderbares, überhaupt wenn man bei gutem Wetter (okay…was ist gut?) die Landschaft erkunden kann. Dann hat man auch Sport getrieben…das ist ja ganz wichtig, je älter man wird. Fahrradfahren ist mein Lieblingssport – außer Wandern 😉
    Viele Grüße
    von der Nixe

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s