Radweg auf alter Bahnstrecke durch Felseinschnitt und über Viadukt

Wir sind weiter unterwegs im sauerländischen Iserlohn auf dem Ex-Bahntrassenradweg. Es folgt ein Abschnitt, den es so auf einem „normalen“ Radweg nicht geben würde, weil man die dafür erforderlichen Baumaßnahmen und zugehörigen Kosten nicht investieren würde. Für Bahnstrecken sind jedoch zur Schaffung eines möglichst steigungsarmen und geradlinigen Verlaufs immer wieder technische Kunstbauten notwendig, zumal im Hügel- oder Bergland. Dazu gehören neben Brücken auch künstliche Einschnitte an Hängen, hier östlich der Iserlohner Innenstadt zwischen Felsen:

Bahntrassenradweg Iserlohn zwischen Felsen

Foto 1: Bahntrassenradweg Iserlohn, Felseinschnitt zwischen Hardtstr. (hinten) und Obere Mühle; 4. Oktober 2015

Auch wenn der Begriff „Kunstbau“ hier im (verkehrsbauten-)technischen Sinn gemeint ist, gibt es hier sogar „echte“ Kunst in Form von moderner Felsenmalerei, die auf Foto 1 nur bei Vergrößerung und genauem Hinsehen (halb-Mitte-rechts, hellgrüne gemalte Blätter) zu erkennen ist; auf dem nächsten Foto gibt es deshalb eine Nahaufnahme davon:

P1030248 1

Foto 2: „Felsenmalerei“ mit Gesicht und Blättern  auf Schiefergestein am Felseinschnitt aus Foto 1; 4.10.15

Ein kleines Stück weiter westlich, d. h. Richtung City, folgt das nächste ehemalige Bahnbauwerk, der Viadukt über das Tal des Lägerbachs mit der Straße Obere Mühle (L 648). Hier ist der Blick vom Viadukt, nach Nordwesten, zur Altstadt hin:

P1030249

Foto 3: vom Bahntrassenradweg-Viadukt auf die Straße Obere Mühle; 4.10.15

Wie schon im letzten Beitrag zeige ich auch wieder ein Vergleichsbild aus Dezember 2014. Darauf sieht man die Straßeninsel-Bäume jahreszeitgerecht entlaubt:

Iserlohn

Foto 4: ähnlicher Blick wie von Foto 3; hinten die „Oberste Stadtkirche“; 14. Dezember 2014

3 Gedanken zu “Radweg auf alter Bahnstrecke durch Felseinschnitt und über Viadukt

    • Auf Berggeist bin ich gar nicht gekommen …passt aber.
      Gemalt wurde dort nur das Gesicht, das ca. 1,5-fache „echte“ (Menschen-)Kopfgröße hat.

      Antwort
  1. Schön diese alten Bahntrassen.. hier Rheda/Wiedenbrück wurde auch ein Teil umgewandelt… da fahren wir Nachts sehr oft unsere Runden.
    LG, Petra

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s