Goldenoktoberwaldwanderung 2015 vs. Aussicht auf Letmathe Spätsommer 90

Ich mache erstmal weiter mit Kombinationen aus „neuzeitlichen“ Tourenberichten und digitalisierten alten Papierfoto“schätzen“ …

Es geht los mit einem Waldspaziergang vom Tag nach meiner Dortmund-Kreis Unna-Radtour (s. vorige Artikel), als ich am 12. Oktober bei mildem und sonnigem Wetter durch den Mendener Stadtforst Waldemei ging:

P1030312 1

Foto 1: Pfad im Mendener Stadtwald „Waldemei“, Menden/Sauerland (NRW); 12.10.15

Es war an diesem Tag mitten im Oktober noch recht grün in der Natur. Die Laubfärbung hatte erst begonnen, etwas fortgeschrittener war sie z. B. bei diesen Traubeneichenblättern:

P1030314 1

Foto 2: Traubeneichenzweig auf Waldweg im Mendener Stadtforst Waldemei

Die Blätter lagen auf einem der wenigen befestigten Wege, die ich bei diesem Spaziergang nutzte. Meist waren es – teils feuchte bis matschige – Trampelfpade, die durch den Laubwald mit u. a. Farnen in der Krautschicht, Stechpalmen (Ilex/Hülsen) in der Strauchschicht und Eichen in der Baumschicht führten:

P1030317

Foto 3: im Mendener Stadtforst Waldemei; 12.10.15

 

Das Altfoto für heute stammt von einer Radtour aus dem Spätsommer 1990 durch unsere Nachbarstadt Iserlohn und weiter nach Nachrodt-Wiblingwerde (beides nordwestl. Märkischer Kreis/Sauerland).
Dieses Bild zeigt den Blick von Süden auf den großen Iserlohner Stadtteil Letmathe (das bis zur NRW-Gebietsreform 1975 sogar selbständige Stadt – also nicht bloß einfache Gemeinde – war):

Letmathe-von-Süden

Foto 4: von der oberen Helmkestr. nach Norden auf Letmathe im unteren Lennetal, Stadt Iserlohn (Nordsauerland, Märkischer Kreis; Spätsommer 1990; Scan vom Originalpapierfoto

Letmathe ist fast allseitig von Bergen umgeben und u. a. geprägt vom Massenkalk (auf dem Foto halb-hinten rechts ist ein Steinbruch erkennbar),  Industrie, Ruhr-Sieg-Bahnstrecke, sehr siedlungsnah geführter Autobahn A 46 inkl. rampenartiger Anschlussstellen und überhaupt von einem interessanten Kontrast zwischen Natur/Landschaft und Technik/Siedlung.
Auch die Band des Sauerland-Liedes, Zoff, stammt ursprünglich aus Letmathe (–> s. hier).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s