[Rückblick 2017/II] Augustradtour auf vorher unberadelter Strecke und Blaumeise im Gartenschnee

Ich hänge mich mit meinem heutigen Artikel an die beiden vorigen Beiträge an, ändere aber das Oberthema „Sommerrückblick“ auf Rückblick auf das zweite Halbjahr ’17, weil sowohl der August als auch der Dezember wieder vorkommen … und wieder eine Meise (s. Weihnachtsgruß), diesmal aber in „in echt“ von mir aufgenommen 😉

Nach meinen sonntagmittäglichen Gartenfotos am 13.08.17 brach ich zu einer weiteren E-Bike-Tour auf. Sie führte mich über eine Straße, die ich zuvor – mit „Normalrad“ – noch nie gefahren war, obwohl sie nur 16 km (Luftlinie) entfernt ist. Sie war mir aber immer zum Radeln bergauf zu steil und wegen des Autoverkehrs zu gefährlich; denn entweder „eiert“ man dabei im Wiegetritt oder muss schieben und kann in beiden Fällen zu dicht an den Auto- und Motorradverkehr geraten. Mit dem Pedelec dagegen war es es überhaupt kein Problem, die Straße vom Altenaer Ortsteil Dahle hinauf zum Kohlberg zu radeln:

Foto 1: auf der Straße von Dahle (bei Altena, Märkischer Kreis, NRW) zum Kohlberg; das Rad steht/zeigt hier bergab, d. h. gegen meine Fahrt/Tour-Richtung!; 13. August 2017

Auf halbem Weg zum Berggipfel befindet sich das Kriegs-/Opfer-Mahnmal des Ortes:

Foto 2: Kriegs-Mahnmal von Altena-Dahle; 13.08.17

Das Mahnmal steht mitten in der engen Haarnadelkurve der Serpentinenstraße:

Foto 3: Kriegsmahnmal von Altena-Dahle; links u. rechts direkt daneben (hier nicht sichtbar) Straße vom Ortskern zum Kohlberg; 13.08.17

Das nächste Bild zeigt den Blick aus dem Rondell auf den Ort Dahle:

Foto 4: Gegenblick zu Foto 3: vom Mahnmal auf den Ort Dahle; 13.08.17

 

Nun mache ich den angekündigten Jahreszeitensprung in den – noch nicht ganz beendeten – Dezember ’17 und zu der Blaumeise, die ich im Garten beim Besuch der Futterstelle filmen konnte:

2 Gedanken zu “[Rückblick 2017/II] Augustradtour auf vorher unberadelter Strecke und Blaumeise im Gartenschnee

  1. Du beherrscht das Spiel mit den Gegensätzen! Das Meisenfoto dem Kriegsopfer-Denkmal gegenüber zu stellen, ist schon ‚krass‘.
    Mir fällt auf, dass man bei der Darstellung zugunsten einer eher familiären Darstellung auf das typisch Soldatische verzichtet hat, und das Mahnmal scheint mir auch recht gross für eine doch relativ kleinen Ort: ist das eher eines für die Region, oder ist die Anzahl der Kriegsopfer dort auch im zivilen Anteil der Bevölkerung unverhältnismässig hoch gewesen?

    Antwort
    • Hier war diese Gegensätzlichkeit gar nicht gewollt. Denn Kriegsopfergedenken in irgendeiner Form zu verspotten oder zu verunglimpfen liegt mir absolut fern.
      Dieser Artikel ist ein bloßer (chronologischer) Rückblick als Fortsetzung des vor-vorigen Beitrags: Die Radtour war am selben Tag wie meine Garten-Kompost-Kürbis-Fotos, das Meisenvideo stammte vom selben Sonntag wie das Garten-Schnee-Bild. Der einzige gewollte Gegensatz war der zwischen der „echten“ Blaumeise und der „gefälschten“ Tannenmeise aus dem Weihnachtsgruß-Beitrag …
      Dein Hinweis ist auf jeden hilfreich, damit ich auf solche unpassenden bis unverträglichen Inhalte künftig besser achte.

      Die Darstellung zum II. Weltkrieg, die übrigens außerhalb des Rondells (mit Gefallenentafel I. Weltkrieg) steht, ist in der Tat ungewöhnlich sensibel und gar nicht militärisch, heroisch, soldatisch o. ä. Die genauen Hintergründe dazu kenne ich leider nicht.
      Sicher ist, dass es sich um das (übliche) ortsbezogene Ehren-/Mahnmal handelt. Hier habe ich weitere Fotos des Denkmals gefunden:
      http://mapio.net/pic/p-24763521/

      Es könnte sein, dass dort besonders große Kriegsopfer zu beklagen waren. Ein bisschen legen das einige Überschriften aus der noch jungen Schrift des Dahler Heimatvereins zur Dorfgeschichte in der NS-Zeit nahe, von der ich allerdings nur das Inhaltsverzeichnis im Netz finden konnte:
      http://heimatvereindahle.wixsite.com/heimatverein-dahle/info-1-c1o0e

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.