Rückblick II/2017: August-Graugrün vs. Oktober-Himmel-Wasser-Blau

Nachdem wir heute – genau 11 Jahre nach Orkan Kyrill – durch Sturmtief „Friederike“ einen äußerst stürmischen Wintertag hatten, kehre ich in meinem Rückblick zurück in den Sommer und den Herbst des letzten Jahres. Während es im August ein paar Tage voran geht, bleibe ich im Oktober beim selben Tag wie im letzten Beitrag.

Am dritten August-Sonntag ’17 war ich mit meinem – damals immer noch sehr neuen – Pedelec unterwegs auf den Höhen zwischen Hönnetal und Lennetal im Märkischen Sauerland. Dabei hatte ich bei bedecktem Himmel mal weite Ausblicke ….

Foto 1: von Südwesten auf Neuenrade (mittlerer Märkischer Kreis, NRW); 20. August 2017

… mal war die Sicht – selbst von ehemaligen Aussichtsbänken aus – auch zugewachsen:

Foto 2: etwas oberhalb des Standortes von Foto 1, mit „versperrter“ Aussicht; 20.08.17

Ein Stück weiter auf meinem Weg war das Grün am Wegesrand wieder niedriger und die Aussicht entsprechend offener:

Foto 3: im Lennegebirge zwischen Neuenrade, Werdohl und Altena; 20.08.17

Knapp zwei Monate später radelte ich nicht oben im Lennegebirge, sondern unten im Lennetal,  u. a. im Iserlohner Stadtteil Letmathe. Dort bestimmten nicht das satte Sommergrün und graue Wolken das Bild, sondern Himmelblau, das sich zudem im Fluss spiegelte:

Foto 4: Letmathe bei Iserlohn (nördl. Märkischer Kreis), Blick von der Bahnhofsbrücke auf die Lenne, flussaufwärts; 14. Oktober 2017

Letmathe war bis 1974 selbständige Stadt und ist heute Stadtteil der größten Stadt in meinem heimatlichen Märkischen Kreis. Sie  hat seit einigen Jahren eine neue Uferpromenade, die ich zum Abschluss dieses Beitrags beim Blick flussabwärts zeige:

Foto 5: Letmathe; von der Bahnhofsbrücke flussabwärts auf die Lenne und die Uferpromenade; 14.10.17

7 Gedanken zu “Rückblick II/2017: August-Graugrün vs. Oktober-Himmel-Wasser-Blau

  1. Kaum wieder zu erkennen. Ich hatte mal für kurze Zeit in der Grüne gewohnt und ich bin das Stück von dort in den Ortskern viel entlang gegangen, aber sowohl Strasse als auch Häuserzeile haben sich seit 1989 doch sehr verändert 🙂

    Antwort
    • Das mit dir und Letmathe wusste ich ja schon länger, mit der Grüne noch nicht … Ich nehme an, Untergrüne ..?
      Ich war bis 1989 nur selten in Letmathe (sondern entweder nur bis Iserlohn-City oder „eins weiter“ in Hohenlimburg oder Hagen-City). Aber auch gegenüber der Jahrtausendwende hat sich dort wirklich viel getan – meist zum Besseren 🙂

      Antwort
      • Richtig. In der Ernststrasse war das. Mir Flachlandgewächs war’s ein bisschen zu dunkel, mit dem Hügel gleich dahinter, vor allem im Winter, aber der war andererseits damals ganz hübsch „wildwüchsig“.

      • In der Straße war ich noch nie … in unmittelbarer Nähe aber schon öfter.
        Dann hast du ja auch nicht weit von der Dechenhöhle gewohnt …
        Den Hügel werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen (und ablichten), und dann hier berichten, wie er heute so aussieht 😉

      • Ja, die Dechenhöhle war nah. So ein Vergleich wäre spannend, Ich hatte da oben auf dem Hügel zum ersten Mal Rossminze gefunden.

      • In der Dechenhöhle (inkl. Dt. Höhlenmuseum) war ich zuletzt noch vor knapp 2 Monaten, auf diesem Hügel aber noch nie.
        Da ist ja sogar seit 1997 ein Naturschutzgebiet („Auf der Saat“), das ich noch nicht kenne.
        Dann habe ich jetzt gleich mehrere gute Gründe, dem Hügel einen Besuch abzustatten (obwohl dein Wunsch natürlich auch allein gereicht hätte 😉 )

      • Wie schön, dass es jetzt geschützt ist!
        Ich bin tatsächlich sehr gespannt.
        Leider habe ich von dort keine Fotos zum Vergleichen, das war ja noch die Vor-Digitalzeit, wo man nicht zu jedem Tritt aus der Haustür eine Kamera mitgenommen hätte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s