Jahresrückschau 2020-XXIX: in den Oktober-Frühherbst

Der Oktober des letzten Jahres begann kühl und sonnenarm. Weil es zuvor nicht zu trocken war, hatte sich die Vegetation noch recht lange gehalten. Herbstfärbung steckte noch in den Anfängen:

IMG_5858_v1

Foto 1: Wegeböschung mit Brombeere, Greiskraut (gelb), und Wilde Möhre (rechts) auf den Papenbuschhügel in Menden/Sauerland; 3. Oktober 2020

 

Die Sonne kam meist nur kurz zwischen den Wolken hindurch – und schien dann u. a. auf Felder mit blühendem Acker-Senf:

P1090669

Foto 2: Feld mit Acker-Senf zwischen Ardey und Frömern, Stadt Fröndenberg, Kreis Unna, NRW; 4. Oktober 2020

 

Die Äcker waren kahl, die Wiesen, Wegeränder und Bäume waren bis zur Monatsmitte noch vielfach grün, einzelne Bäume hatten aber auch schon viele Blätter abgeworfen (im Bild ganz rechts):

IMG_5873

Foto 3: Feldgehölz bei Ostsümmern, Stadt Menden/Sauerland, NRW; 13. Oktober 2020


			

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.