Wintervögel zurück im Feldahorn

Seit Ende November sind viele Vögel wieder zurück an den natürlichen und künstlichen Futterplätzen im Garten. Besonders oft finden sie sich im Feldahorn vor dem Fenster ein, wo ich sie wegen des aktuell ebenfalls wieder aktivierten (zeitweiligen) Homeoffices auch öfter als früher sehen kann. Gefreut habe ich mich vor allem über den Kernbeißer, der erst im vergangenen Winter nach vielen Jahren erstmals wieder hier zu sehen war:

Foto 1: Kernbeißer im Feldahorn; durchs Fenster und stark gezoomt fotografiert; Anfang Dezember 2021

Er bedient sich hauptsächlich an den in diesem Jahr außerordentlich zahlreichen (Flügel-)Früchten des Ahorns.

Das dichte Astwerk des Feldahorns lässt leider nur selten einen klaren „Durchblick“ aufs Motiv und richtiges Scharfstellen zu. Bei der Goldammer ist mir eine freie Sicht gelungen:

Foto 2: Goldammer im Feldahorn im Garten, durch Fensterscheibe und gezoomt fotografiert; 7. 12.21

Die häufigsten gefiederten Gäste der letzten Wochen waren und sind hier Blau- und Kohlmeisen:

Foto 3: Kohlmeise im Feldahorn beim Bearbeiten von Körnernahrung; 7.12.21

3 Gedanken zu “Wintervögel zurück im Feldahorn

  1. Das Kernbeisserfoto mit seinen Effekten gefällt mir sehr. Ich schreibe einmal mehr „bei uns sah ich noch nie einen“, wie so oft sind deine Wintergäste andere.

    Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..