Jahresrückschau 2020-XXXII: vom November zum Adventsanfang

Zur Monatsmitte des letztjährigen November wurde es auch im Garten immer herbstlaubbunter:

P1090788
Foto 1: Rotbuchen im Garten am 14. November 2020

Aber es gab auch weiterhin Bäume mit noch überwiegend grünen Blättern:

P1090794
Foto 2: Trauerweiden an der Hönne in Menden/Sauerland am 15.11.2020

Der November endete wie schon der Oktober ’20 mit viel Sonne und leuchtenden Baumkronen:

P1090834_v1
Foto 3: Lärchen und Fichten (rechts) im Wald an der Wolfskuhle zwischen den Mendener Ortsteilen Lendringsen und Oesbern; Nord-Sauerland, NRW; 29. November 2020

Zu diesem Tag passte das Leuchten, denn es war der Erste Advent mit zum Abend dann künstlichem Licht auch draußen:

P1090837
Foto 4: LED-Lichternetz vor der Haustür am 29. November (1. Advent) 2020

Leuchtendvordunkeldrittadventssonntag 2020

Während die beiden ersten Adventssonntage in diesem Jahr untereinander sehr gegensätzlich waren, war der dritte Advent beim Wetterablauf gemischt bzw. durchwachsen. Morgens war Grau die beherrschende Farbe und es gab Nieselregen.

Nachmittags blieb es trocken und die Sonne kam heraus – und es gab sogar zeitweise spektakulär leuchtendes Wintergelblicht vor gelegentlich dunklem Hintergrund:

Foto 1: an den Oeseteichen in Menden/Sauerland, nördlicher Märkischer Kreis, NRW; 13. Dezember (3. Advent) 2020

Abends fand ich den Kontrast leuchtend – dunkel  kurz nach Sonnenuntergang mit Adventslichtern in der Nachbarschaft:

Foto 2:späte Abenddämmerung über und Adventsbeleuchtung in Menden/Sauerland; 3. Advent 2020