Pausenplätze im Vollfrühling zwischen Feldern und am See

In meinem letzten Beitrag über (Rad-)Tourenpausenplätze hatte ich zwei Arten solcher Orte gezeigt: Biergarten mitten in der Stadt und naturnaher Aussichtsplatz am Wasser.
Heute gibt es nicht solche großen Gegensätze. Erstens sind beide Bilder von derselben Radtour aus dieser Woche und zweitens sind sie irgendwo zwischen freier Natur und voller Zivilisation gelegen. Es gibt aber auch noch genug Unterschiede zwischen beiden Orten …

Der erste Rastplatz war in der Feldflur am Nordhang des Haarstrangs beim Dorf Echtrop im Kreis Soest. Der Platz ist mit öffentlichen Bänken, Tischen und sogar einer hölzernen Sonnenliege ausgestattet:

P1020161

Foto 1: Rastplatz am Soest-Möhne-Radweg bei Echtrop (Gemeinde Möhnesee, Kreis Soest); 21.04.15

Einige km weiter südlich, auf der anderen Seite des Höhenzugs Haarstrang, sind wir schon im Nord-Sauerland und am Stausee (Talsperre) Möhnesee. Dort war mein Pausenplatz die Biergartenterrasse einer Gaststätte an der Uferstraße auf der Südseite des Sees:

P1020194

Foto 2: Biergartenterrasse am Möhne-Stausee im Ortsteil Südufer der Gemeinde Möhnesee; 21.04.15

Hier ist nicht mehr viel naturnah – selbst der See ist als Stausee/Talsperre ja von Menschenhand geschaffen.
Der Blick durch die Scheibe geht nach Norden zum Haarstrang, auf dessen anderer Seite Foto 1 entstanden ist.

Mehr Bilder und Bericht zu dieser Tour sollen noch in einem weiteren Beitrag folgen …

Pausenplatz mit Dinge-Gemenge-(Durch-)Blick

Während gerade draußen Ruhe nach einem windigen Regenschauer-Dezembertag 2014 und vor einem (vorhergesagten) echten regnerischen Sturmtag herrscht, habe ich Bilder von der Mittagspause während einer Radtour von Anfang Juli dieses Jahres herausgesucht, um meine Blog-Reihe Rast-/Pausenplatz-Ansichten zu „bedienen“.

Vom Tisch im Biergarten eines Gasthauses im Hochsauerland hatte ich diesen Ausblick – und vor allem interessante Durchblicke – in Richtung Straße:

aus einem Biergarten auf die Kirche in Olsberg-Bigge (Hochsauerlandkreis); Juli 2014

Der gärtnerisch und künstlerisch aufwändig gestaltete Biergarten ergibt mit der dahinter liegenden Kirche und deren Ornamenten eine spannende und anregende Dinge-und-Perspektiven-„Gemengelage“.

Auf dem nächsten Foto sieht man die Gesamtkulisse mit einer etwas „aufgeräumteren“ und größeren Ansicht, sodass man einen besseren Überblick über diese Örtlichkeit im Ortsteil Bigge der Stadt Olsberg im Hochsauerland bekommt:

P1030635

Olsberg-Bigge (Hochsauerlandkreis/NRW) mit Kirche und Maibaum; Juli 2014u

Rechts ist das Gasthaus mit dem Biergarten, hinten die Kirche.
Obwohl ich hier keine 10 m vom Stand- (besser: Sitz-)Ort des ersten Fotos entfernt stand und in so ziemlich die gleiche Richtung blickte, entdeckt man nur wenige Übereinstimmungen zwischen den Bildern. Dazu gehört v. a. das Holzkreuz mit Kruzifix vor der Kirche und der Sonnenschirm im Biergarten (allerdings auf dem zweiten Foto nur schwer zwischen dem Grün auszumachen).