Februar-Sturmsonntage 2020

Obwohl ich mich im vorigen Artikel gerade erst wieder zum Durchhalten und zur Eile beim laufenden Rückblick aufs vergangene Jahr motivieren wollte, bringe ich jetzt doch erst mal wieder was Aktuelles 😉

Die nun schon drei Sonntage mit Sturm in diesem Februar verleiten mich einfach zu einem  Beitrag über dieses Wetterphänomen.

Am vorletzten Sonntag lichtete ich diese windzerzauste Birke am Feldrand im heimischen Menden/Sauerland ab:

Foto (1): Birke im Wind am Feldrand zwischen den Mendener Ortsteilen Papenbusch und Bösperde; 16.02.2020

Am letzten Sonntag (Karneval/Tulpensonntag, 23.02.2020) fegte am späten Nachmittag eine heftige Schauerböe durch den Garten:

Dazu fällt mir als „Soundtrack“ mit halbwegs passendem Text „Force ten“ von Rush aus 1987 ein:

Look in… to the eye of the storm
Look out… for the force without form
Look around… at the sight and the sound
Look in, look out, look around…“

Sommer-Touren-Rast-Blicke (1)

Auf Touren an Sommertagen sind Pausen mit Rast an einem schattigen Plätzchen immer willkommen. Wenn dann noch ein guter Ausblick vom Rastplatz dazu kommt – umso besser 🙂

Dies war einer meiner Rastplätze auf einer Sauerland-Radtour Anfang Juli 2014:

P1030627

Rast an Wegegabel im Nord(ost)-Sauerland bei Brilon-Altenbüren; Juli 2014

An jenem Vormittag wehte auch eine erfrischende Brise, was man an den wogenden Gräsern und Stauden (z. B. mit den gelben Blüten: Gilbweiderich) im oberen Bild sehen kann.

Vom Rastplatz in die andere Richtung (meine Fahrtrichtung) gab es einen weiten Blick vom Hang des Arnsberger Waldes über das Ruhrtal ins Sauerland bei Olsberg:

P1030628

Blick von der Alten Heerstraße bei Brilon-Altenbüren auf das obere Ruhrtal bei Olsberg (Hochsauerlandkreis); Juli 2014

Auf dem zweiten Bild beugt sich auch die Birke vorne leicht dem Wind und Wolken werden herangeweht (die aber relativ harmlos blieben bis zum Ende meiner Tour.

Ich glaube, ich bin auf den Geschmack gekommen mit Rastplatz-Impressionen und mache eine kleine (weitere) Serie daraus hier im Blog … 😉