Jahres-Zeiten-Rückblick 2019 – VIII: Frühlingsdurchstarten Anfang April

So sonnig wie der letztjährige März endete begann auch der April ’19. Mit dem Rad ging es durch den Wald hinauf der Sonne entgegen:

Foto 1: am Hembrocker Berg bei Menden/Sauerland; 1. April 2019

Immer mehr Blüten gab es überall, teilweise setzte auch schon Verblühen ein:

Foto 2: Mahonien im Garten am 07.04.2019

Auch die Blütenbesucher waren eifrig unterwegs:

Foto 3: Biene (?)[welche Art?] in/auf  der Mahonie aus Foto 2; 07.04.2019

Antrieb für das Frühlingserwachen waren nicht nur viel Sonne und milde Temperaturen, sondern auch genügend Feuchte in der Landschaft (was sich im weiteren Verlauf des Jahres ja noch stark ändern sollte ..):

Foto 4: Waldweg (stark beansprucht durchs Sturmholzaufräumen) in der Großen Haar bei Menden/Sauerland; 07.04.2019

Weil dieser Artikel nur insgesamt 2 Tage behandelt und weil der ausgewählte Musiktitel gut zum Jahrestageszeitenbuch passt, folgt zum Ausklang die großartige Enya mit „Book of days“:

 

Früher Frühling im Garten

Ungewöhnlich warm und sonnig begann der April 2017.  Das bedeutet natürlich nicht den „Durchmarsch“ in den Frühsommer, wie spätestens die aktuellen Wetterprognosen für die Ostertage mit dem angekündigten april-typischen Wettersturz sehr deutlich machen …

Aber blicken wir zurück zum Monatsanfang.
In voller Blüte standen im Garten u. a. die Mahonien:

Foto 1: blühende Mahonien im Garten, unter einer Schlehe (Schwarzdorn); 2. April 2017

Die Stachelbeeren blühten ebenfalls schon und lockten Insekten an, hier eine mir unbekannte Bienen- (oder Hummel?)Art:

Foto 2: Stachelbeere, mit Biene (oder Hummel) in Bildmitte; 2. April 2017

Im Schatten und schon einige Tage vor dem Fototermin waren die Leberblümchen in (etwas blass-)blau aufgeblüht:

Foto 3: Leberblümchen im Garten; davor Akeleien; 2. April 2017

Die Akeleien von Foto 3 haben noch etwas Zeit; ihre intensiv blauen Blüten erscheinen erst in ein paar Wochen ….

Leberblümchen und Akeleien sind übrigens nahe Verwandte, beide gehören  zu den Hahnenfußgewächsen.