Von Dortmund etwas aufs Land .. vs. Wendland-Dorf 1989

Heute geht es weiter mit meinem Versuch, einen (halbwegs) aktuellen Radtourbericht mit einem viel älteren in einem Beitrag zu verbinden.

Es geht los mit der Tour aus dem letzten Oktober durch Dortmund und den westlichen Kreis Unna. Ich fuhr durch die Dortmunder Nordstadt zum Stadtteil Eving und kam schließlich in den Bereich der dortigen Vorstadtsiedlungen:

P1030285 1

Foto 1: Derner Str. in Dortmund-Eving nahe Stadtbahnhaltestelle Bauernkamp; 11. Oktober 2015

Dass wir uns hier schon dem Stadtrand nähern, erkennt man u. a. an den oberirdisch (und nicht als U-Bahn) geführten Stadtbahngleisen, an den Kleingartenanlagen (Schrebergärten) und am kleinen Naturschutzgebiet „Kirchderner Wald“.

Als Kontrast zu dieser großstädtischen Ausfallstraße (auf Foto 1 allerdings in sonntagnachmittäglicher Ruhe) einschl. Gleisen im Mittelstreifen zeige ich wieder ein altes Foto aus 1989: eine wenig ausgebaute Dorfstraße in einem Ort im niedersächsischen Wendland:

IMG_3809_v1

Foto 2: Dorfstraße im Wendland, Landkreis Lüchow-Dannenberg; September 1989; abfotografiert vom Papierfoto

Leider weiß ich nicht genau, in welchem Ort das Foto 2 entstanden ist, wahrscheinlich in Lübeln; wer kann mir bei der Zuordnung weiterhelfen (puzzleblume?)?

Auch meine Tour Mitte Oktober 2015 führte mich relativ schnell in – zumindest etwas – ländlichere Gefilde zwischen den Dortmunder Stadtteilen Kemminghausen und Derne:

P1030287 1

Foto 3: östlich der K0lonie Kirdorf bei Dortmund-Kemminghausen, Richtung Norden; 11.10.15

Schließlich erreichte ich über eine wenig befahrene Allee das Ackerland zwischen Dortmund und der Stadt Lünen mit Blick Richtung Lippe-Niederung:

P1030288 1

Foto 3: Am Beisenkamp zwischen den Dortmunder Ortsteilen Kemminghausen und Derne; hinten Kohlekraftwerk bei Lünen; 11.10.15

Noch etwas weiter nordöstlich traf ich nahe des Autobahnkreuzes Dortmund-Nordost auf den Bauernhof „Schulte-Kump-Hof“ beim Dortmunder Ortsteil Derne:

P1030290 1

Foto 5: Schulte-Kump-Hof bei Dortmund-Derne; 11.10.15

Der Hof ist in der für die Gegend typischen Ziegelbauweise errichtet.

Zum Vergleich dazu zeige ich zum Schluss für heute Höfe im Rundlings-(Freilicht-)Museum Wendland von meinem Besuch dort im September 1989:

IMG_3807

Foto 6: im Rundlingsmuseum Lübeln im Wendland; September 1989; abfotografiert vom Papierfoto