Ruhrgebietsrand-Kanal 2015 vs. Elbe-Seiten-Kanal 1989

Nach 3 Zeiten/3 Orten im letzten Beitrag kehre ich nun zurück zum Doppelbericht über den Touren Oktober 2015 und September 1989.

Beim Radeln in herrlichstem Golden-Oktober-Wetter im letzten Jahr hatte ich den Datteln-Hamm-Kanal erst erreicht, dann überquert und es ging nördlich davon weiter:

P1030295

Foto 1: am Datteln-Hamm-Kanal in Lünen (Kreis Unna/NRW), Nordseite, Richtung Osten, neben einer  Schrebergartenkolonie (links); 11. Oktober 2015

Ca. 1 km weiter kann man auf die stählerne Uferbefestigung der künstlichen Wasserstraße und auf den Lünener Stadtteil Beckinghausen blicken:

über den Datteln-Hamm-Kanal auf Beckinghausen

Foto 2: über den Datteln-Hamm-Kanal nach Süden auf Lünen-Beckinghausen, 11.10.15

Auch an jenem Sonntagnachmittag waren Güter-Binnenschiffe unterwegs, hier ein nach der fränkischen Stadt Fürth benanntes und in Duisburg-Ruhrort beheimatetes Schiff auf dem Weg Richtung Hamm:

P1030298 1

Foto 3: Datteln-Hamm-Kanal zwischen Lünen und Werne (Kreis Unna), Richtung Osten, mit Frachtschiff; 11.10.15

Hinten rechts (südöstlich) ist schon eine Erhebung zu sehen, die noch eine Rolle spielen wird im weiteren Bericht …

Aber diesmal ende ich wieder mit einem Bild von 26 Jahren vorher, das ebenfalls einen Kanal zeigt, nämlich den Elbe-Seiten-Kanal irgendwo im Kreis Gifhorn (Ost-Niedersachsen):

Elbe-Seiten-Kanal 1988

Foto 4: Elbe-Seiten-Kanal; Anfang September 1989; abfotografiert vom Original-Papierfoto

3 Bilder – 3 Zeiten – 3 Orte

Für den heutigen Beitrag konnte ich mich nicht zwischen der Fortsetzung des Tourenberichts vom 11.10.15 (mit Verknüpfung zu alten Fotos aus September 1989) und Bildern und Eindrücken von meiner gestrigen Winterwanderung entscheiden – deshalb gibt es nun einfach beides (bzw. alles drei).

Auf meiner Radtour am Nordostrand des Ruhrgebiets aus Mitte Oktober 2015 hatte ich von Dortmund kommend das Stadtgebiet von Lünen (Kreis Unna / NRW) erreicht, wo ich bald auf den Datteln-Hamm-Kanal stieß, genauer auf den dortigen Preußenhafen:

Lünen, Preußenhafen

Foto 1: Lünen, Preußenhafen am Datteln-Hamm-Kanal; 11. Oktober 2015

Der Preußenhafen wurde früher industriell für die Verschiffung von Steinkohle u. a. genutzt, heute eigentlich nur noch touristisch.

26 Jahre vorher kam ich auch an einer künstlichen Wasserstraße vorbei. Es war der Elbe-Seiten-Kanal im nordöstlichen Niedersachsen, irgendwo im Kreis Gifhorn oder Umgebung:

am Elbe-Seiten-Kanal 1989

Foto 2: am Elbe-Seiten-Kanal; (wo genau?); September 1989; abfotografiert vom ursprünglichen Papierfoto

Auch hier wieder meine hilfesuchende Frage: weiß jemand, wo das genau ist?

Das letzte Foto für heute ist auch das jüngste, nämlich von gestern. Die gezeigte Landschaft ist weit weg von einem (Schiffahrts-)Kanal und es war zwar auch sonnig, aber deutlich kälter.
Auf meiner Winterwanderung durch Wälder, Felder und kleinere Siedlungen zwischen meiner Heimatstadt Menden und unserer Nachbarstadt Hemer gab es diesen Blick auf (leicht) verschneites Land unter blauem Himmel:

P1030612 1

Foto 3: Blick von Hemer-Stübecken (Märkischer Kreis, Nord-Sauerland) über Landhausen Richtung Seilerberge (nahe Iserlohn); 18. Januar 2016