Momentvergleiche mit Tieren

Bisher kamen hier im Jahres-Tages-Zeiten-Buch kurzzeitigere Vergleiche als zwischen Jahreszeiten oder gar Jahren zu kurz.
Deshalb habe ich diesmal mehrere Vorher-Nachher-Fotos mit wenigen Sekunden Abstand, allesamt mit Tieren.

Es geht los mit einer Allgäu-Kuh, die sich erst hinter einem Holzstapel „verschanzte“ …:

Allgäu-Kuh hinter Holzstapel

Allgäu-Kuh hinter Holzstapel, bei Oberstdorf; Juni 2003

… kurz drauf dann aber doch dahinter hervorkam:

Allgäu-Kuh hinter Holzstapel, vorgewagt

Allgäu-Kuh hinter Holzstapel, vorgewagt; bei Oberstdorf; Juni 2003

Als nächstes haben wir eine(n) etwas urtürmlichere(n) Rinds-Verwandte(n) mit etwas wilderer „Frisur“ – erst im Profil:

Heckrind (?) am Zaun

Heckrind (?) am Zaun, bei Meschede-Freienohl/Hochsauerland; April 2007

… kurz danach frontal – mit gefährlich aussehender Maulnähe zu den Draht-Stacheln:

Heckrind (?) am Zaun

Heckrind (?) sehr nah am Stacheldraht; bei Meschede-Freienohl/Hochsauerland; April 2007

Nach diesem „Rinderüberschuss“ kommt nun auch noch kurz die Vogelwelt zur Geltung: eine Elster beim Bad in der Vogeltränke, erst beim Einstieg …:

Elster beim Einstieg in die Vogeltränke

Elster beim Einstieg in die Vogeltränke; Juli 2013; durch Fensterscheibe fotografiert

und dann mittendrin …

Elster in der Vogeltränke

Elster beim Bad in der Vogeltränke; Juli 2013; durch Fensterscheibe fotografiert

Vermischte Natur-Eindrücke eines Juli-Wochenendes

Das letzte Juli-Wochenende 2013  begann drückend schwül und war bis Samstagabend heiter bis sonnig. Der Samstag endete mit einem grandiosen Sonnenuntergang:

Sonnenuntergang 27.07.13

Sonnenuntergang 27.07.13

Getränk und Abkühlung suchte zuvor am Samstagnachmittag  diese Elster in der Vogeltränke:

Elster in Vogeltränke

Elster in Vogeltränke; 27.07.13

Elster in Vogeltränke

Elster in Vogeltränke; 27.07.13

Heute am Sonntag kam die Sonne kaum hinter den Wolken hervor. Am Abend gab es hier im Nordsauerland einen Regenschauer:

Regenschauer am 28.07.13

Regenschauer am 28.07.13

Wegen des von der Trockenheit arg verhärteten Rasenbodens zog das Regenwasser allerdings nicht sofort ein:

Blumentopf und Rasen im Regenschauer

Blumentopf und Rasen im Regenschauer; 28.07.13

Dennoch: Regen und Abkühlung tun Garten und Natur – und mir- sehr gut…zwischen der gerade ausgelaufenen und der für Ende der kommenden Woche angekündigten nächsten Hitzewelle …..