Jahreszeitenrückblick 2018: Richtung Saison- bzw. Jahresende/n II

Inmitten der ersten echten Winterwoche 2018/2019 starte ich die Fortsetzung meines Rückblicks auf das vergangene Jahr mit dem frühsommerlichen Pfingstmontagnachmittag ’18, als die Erstblüher des Jahres schon lange keine Blüten mehr trugen und die (Früh-)Sommerblüher loslegten:

Foto 1: Englischer Ginster mit Blüten, rechts daneben Huflattich (nur noch mit Blättern, da schon längst verblüht); im Stephanopeler Tal bei Hemer, nördlicher Märkischer Kreis, Nordsauerland; 21. Mai (Pfingstmontag) 2018

Das Bild aus dem Sommer ’18 stammt von meinem spätsommerlich-heiteren Urlaubsstart an der Ostsee:

Foto 2: am Strand von Eckernförde, Schleswigsche Ostsee; 4. September 2018

Mitte November 2018 war es vollherbstlich mit buntem Eichenlaub im Wind, hier auf dem Papenbuschhügel im heimischen Menden/Sauerland:

In der letzten Adventswoche, am letzten Tag des kalendarischen Herbstes, war es mild, trocken und locker bewölkt, insgesamt angenehm, aber „unwinterlich“:

Foto 4: Ausblick (gezoomt) von Menden/Sauerland auf den Haarstrang mit dem Fröndenberger Ortsteil Hohenheide; vorne bewölkt/schattig, hinten sonnig; 20. Dezember 2018