Unvollkommene Jahresrückblende 2015 – Teil I

Frohes neues Jahr, alles Gute und weiter viel Spaß beim Bloggen (Lesen & Schreiben) wünsche ich allen! 🙂

Ich bringe nun doch noch einen kleinen Rückblick in das Jahrestageszeitenbuch 2015, in dem es einige Neuerungen gab ..

Der Januar 15 fing mild und schneelos an (–> 04.01.15), für „spannenderes“ Wetter musste ich schon auf die (damalige) Gegen-Jahreszeit verweisen (–> 10.01.15).

Auch Mitte Januar sah es weiter frühlingshaft aus und es gab mein erstes Foto mit Tieren aus 2015:

P1010682

18.01.15, bei Menden-Bösperde, Rabenkrähen

Erst Ende Januar stellten sich bei schon etwas winterlicherer Witterung auch Singvögel am Futterplatz ein (–> 27.01.15). Anfang Februar gab es ersten Schnee, der aber wegen viel Sonne sich am nächsten Tag nur im Schatten halten konnte (–> 08.02.15). Kalt, sonnig und trocken war es auch bei meinen ersten Städtetouren 2015 (–> 13.02.15), z. B. in Münster mit Karnevals-„Fähnchenhimmel“:

IMG_3169

Münster, Prinzipalmarkt, 11.02.15

Auch Ende Februar war der wenige Schnee im Sauerland meist schnell wieder auf dem Rückzug (–> 22.02.15).

Im März 15 gab es dann nach dem lauen Winter auch noch einen sehr zeitigen Frühlingseinzug (–> 10.03.15). Es folgten Tage mit lohnendem Blick zum Himmel, zum einen schöne farblich geschichtete Wolken im Abendrot:

P1010859

Sonnenuntergang am 8.03.15

… und knapp 2 Wochen später war sogar eine partielle Sonnenfinsternis (–> 23.03.15) zu erleben:

IMG_3218

partielle Sonnenfinsternis am 20.03.15 ; Sonne mit „Mondball“ davor (von links oben), stark gezoomt

 

Mitte April 15 gab es schon den ersten sommerlichen Tag des Jahres (–> 15.04.15).
Ende des Monats konnte ich die erste Frühlingsradtour der Saison machen und ich habe zum ersten Mal hier im Blog einen mehrteiligen Tourenbericht gebracht (–> 26.04.15), u. a. mit diesem Foto:

P1020171

auf dem Haarstrang zwischen Soest und Möhnesee; 21.04.15

 

Auch Anfang Mai 2015 radelte ich in der gleichen Gegend und kam abends am Hevearm des Möhne(stau)sees vorbei:

P1020467_v1

Hevearm des Möhnesees im südlichen Kreis Soest; Anfang Mai 2015

In der Mitte des Wonnemonats fand ich weißblühende Frühlingskräuter (–> 18.05.15), auch diesen auffälligen Weißklee-„Drubbel“:

P1020594

Weißklee auf Waldweg bei Menden-Lürbke; Mitte Mai 2015

An Pfingsten gelang mir ein Glückstreffer, als ich einen Neuntöter aufs Foto bannen konnte:

P1020618_v1

Neuntöter bei Balve im Nordsauerland; Pfingsten 2015

Sehr eindrücklich waren auch einige Begegnungen mit Wildschweinen kurze Zeit später (–> 4.06.15)

Anfang Juni besichtigte ich in frühsommerlicher Witterung einen Steinbruch mit himmelblauem Grundwasser:

IMG_3417

Steinbruch Asbeck zwischen Menden-Asbeck und Balve-Eisborn (Nordsauerland); Anfang Juni 2015

 

Ende Juni 15 startete ich meinen ersten „langlaufenden“ Bericht über eine (Tages-)Radtour (–> 21.06.15) , u. a. mit diesem Bild aus dem oberen Ruhrtal:

Waldroute zwischen Bestwig und Velmede (hinten)

Waldroute zwischen Bestwig und Velmede (hinten), Hochsauerland; 17. Juni 2015

Dieser Bericht lief über viele Wochen, eine Zusammenfassung mit Links zu allen Einzelartikeln gibt es –> hier (29.08.15).

Der Bericht war allerdings immer mal wieder durch Artikel zu aktuellen Ereignissen oder anderen Rückblenden unterbrochen – so wie ich nun meinen Jahresrückblick unterbreche … Teil II soll folgen …