Rückblick 2021-XXII: Aprilwettertag Mitte Mai

Die überwiegend feucht-kühle Witterung der ersten Mai-Hälfte des vergangenen Jahres setzte sich zunächst auch in der zweiten Monatshälfte fort. Das Wetter am 18. Mai ’21 erinnerte eher an den April. Gegen Mittag graupelte es:

Foto 1: Graupelschauer im Garten am Mittag des 18. Mai 2021

Später nachmittags und abends kamen aber Sonne und Tiere wieder hervor:

Foto 2: Schwanzmeise im blühenden Feldahorn im Garten am Abend des 18.05.21

Vergleich mit der Gegen-Jahreszeit: Hagel im Juli – Regen im Januar

Heute ist ein Vergleich mit der Gegen-Jahreszeit besonders interessant.
Am heutigen 10. Januar 2015 war es außergewöhnlich mild in Mitteleuropa. Hier im Nord-Sauerland stiegen die Temperaturen auf +14°C! Nachmittags war es stark windig bis stürmisch und es gab reichlich Regen:

P1010620_v1

10. Januar 2015, später Nachmittag

Vor genau einem halben Jahr, am 10. Juli 2014, hatten wir hier ebenfalls einen fast sonnenlosen Tag, der mit einer starken Abkühlung und Gewitterwolken endete:

P1000656

Gewitterwolken-„Walze“ am 10. Juli 2014, abends

Es braute sich dann immer mehr zusammen …

P1000654

Gewitterwolken-Wirbel am 10. Juli 2014, abends

… bis  schließlich Graupel und Hagel niederprasselten:

P1000663

Graupel-/Hagelschauer am 10. Juli 2014, abends

Heute dagegen, Anfang Januar 2015, kam keinerlei Eis (weder Schnee noch Graupel) vom Himmel …