Rückblick 2021-III: Weihnachtszeitauslauf im Schnee

Weiter geht es mit meinem Rückblick ins vergangene Jahr mit der ersten etwas längeren Schneephase des Winters ’20/21.

Foto 1: frischer Schnee im Vorgarten unter Leuchte am 16. Januar 2021, spät abends

Es gab aber nicht nur das ganzjährige Licht der Leuchte im Vorgarten, sondern auch noch die Außen-Weihnachtsbeleuchtung, die endlich mal wieder – wenn auch erst nach den Festtagen – im Schnee glänzen konnte:

Foto 2: Schnee im Garten, mit eigens spät „zugeschalteten“ Weihnachts-Lichterketten; kurz vor Mitternacht 16./17. Januar 2021

Der „Indoor“-Weihnachtsbaum hatte jedoch schon ausgedient und konnte draußen Teil der Kulisse für den Schneefall im Tageslicht sein:

Video: ausrangierter Weihnachtsbaum im Garten bei Schneefall am 17. Januar 2021

Jahres-Zeiten-Rückblick 2019 – III: etwas Schnee Ende Januar/Anfang Februar

Ganz zum Schluss brachte der Hauptwintermonat Januar im vergangenen Jahr doch noch Schnee, den ich dann auch schon nachts auf ein Foto bannte:

Foto 1: Schnee im Garten in der Nacht vom 30. auf den 31. Januar 2019

Soundtrack zu diesem Beitrag ist deshalb „The winter song“ der US-amerikanischen (Glam-)Rockband Angel aus 1978 (Links s. unten):

“ [….] There’s snow everywhere in sight
Falling on this winter night [….]

Am nächsten Morgen war die weiße Pracht dann im beginnenden Tageslicht zu erleben:

Foto 2: Schnee im Garten am Morgen des 31. Januar 2019

„[….] There’s a feeling in the air
Feel the spirit everywhere
Winter winds on Heaven and earth..“

Bei zunächst leichtem Tauwetter am 2. Februar fiel aber auch etwas Neuschnee:

Foto 3: Schneefall im Garten am 2. Februar 2019

Und nur im Schnee hinterlassen die Vögel an den Futterplätzen gut erkennbare Spuren:

Foto 4: Vogelspuren im Gartenschnee am 2. Februar 2019

Hier nun 2 Links zu Videos mit Angel’s Winter song: