Uferspazierweg im Hoch-/Niedrigwasserwechselbad

Der asphaltierte Ufer-Randweg an der Hönne in Menden zwischen der „Hönneinsel“ und Unterer Promenade liegt nur knapp über dem mittleren Hochwasser:

Bild

Menden, Hönneuferweg trocken, 10.7.12

Deshalb ist der beliebte Spazierweg am Fluss ziemlich oft überflutet, wie in diesem zeitweise verregneten Hochsommer:

Bild

Menden, Hönneuferweg nass; 17.07.12

Dann wird der Weg zu einem Teil des Flussbettes (vorn im Bild):

Bild

Menden, Hönneuferweg unter Wasser; 23.07.12

Umgekehrt wird bei Niedrigwasser ein Teil des Flussbettes als trockener Schotterweg begehbar:

Bild

Hönne bei Niedrigwasser in Menden am Uferweg; Mai 2011