Altwanderung Allgäu – Neuwanderung Sauerland – Teil II

Weiter geht es mit meinem vergleichenden Tourenbericht der 17 Jahre alten Wanderung im Allgäu und der erst einige Wochen alten Wanderung im Sauerland.

Die Fotos aus dem Allgäu sind übrigens nicht „erste Wahl“, weil ich die besten schon in vielen früheren Beiträgen gezeigt hatte.

Beim Abstieg vom Zeigersattel am Südhang des Nebelhorns öffnete sich zunehmend der Blick ins Oy(bach)tal:

Foto 1 : Ausblick von unterhalb des Zeigersattels ins Oy(bach)tal bei Oberstdorf, Allgäuer Alpen, Bayern; Ende Juni 2003

Die – deutlich kürzere –  Wanderung am dritten Septembersonntag dieses Jahres führte zunächst bergan, sodass auch die Ausblicke meist hangaufwärts gingen:

Foto 2: Weidehang mit Hecken und Gehölzen westlich von Hachen, Stadt Sundern, westlicher Hochsauerlandkreis; 20. September 2020

 

Tourenvergleich Spätsommer/Hohes Venn vs. Frühsommer/Sauerland – I

Ich starte mal wieder einen Tourenvergleich zwischen zwei Gegenden und zwei („Teil-„)Jahreszeiten.

An einem sonnigen Samstag im September 2016 machte ich mich mit dem Rad auf ins Hohe Venn an der deutsch-belgischen Grenze. Mein erstes Bild von dieser Tour entstand im schattigen Wald um die Mittagszeit, wo ich mich wegen der großen Hitze und „gnadenlosen“ Sonnenstrahlung nach längerer und schattenloser Bergauffahrt erst mal eine ganze Weile ausruhte:

Foto 1: südliche „Mückenheide“ bei Roetgen-Schwerzfeld (NRW, nordwestliche Eifel/Hohes Venn,   Bildausschnitt knapp auf belgischer Seite); 10. September 2016

Am letzten Sonntag des (kalendarischen) Frühlings 2017 brach ich nach Anreise per Bahn mit dem Rad von Neuenrade in den Nordwesten des Lennegebirges im Sauerland auf. Es war bei wenigen Wolken und gemäßigter Wärme viel angenehmer zum (Bergauf-)Radeln als auf der Spätsommertour. Das erste Foto der Sauerlandtour entstand ebenfalls nach dem ersten großen Anstieg des Ausflugs. Im Unterschied zum Septemberbild war es aber ein weiter Ausblick vom Waldrand, nämlich auf die Stadt Neuenrade im oberen Hönnetal:

Foto 2: Ausblick von Südwesten auf Neuenrade im oberen Hönnetal (NRW, Sauerland, Märkischer Kreis); 18. Juni 2017

3-Touren-3-Fotos-Vorschau

Obwohl ich mit meinem letzten Tourenvergleich (November 15 und Juli 16) noch nicht durch bin, gibt es in diesem Beitrag einen neuen Vergleich, nämlich den meiner Urlaubsradtouren aus dem ungewöhnlich hochsommerlichen Septemberanfang 2016.
Es ist aber zunächst nur eine einmalige Vorschau.

Das erste Bild stammt von meiner Radtour im Hohen Venn (Ost-Belgien) bei strahlend blauem Frühabendhimmel:

img_4190

Foto 1: im Hohen Venn (Ost-Belgien) auf dem Naturlehrpfad (Sentier de la Polleur) am Mont Rigi; 9.09.16

Die zweite Radtour führte mich durchs Hochsauerland und begann im kleinen Teil des Sauerlandes, der zu Hessen gehört (der allergrößte Teil liegt in NRW) bei Willingen:

img_4264

Foto 2: auf einem Waldweg im Forst Stryck bei Willingen/Upland im hessischen Hochsauerland; Mitte September 2016

Einen Tag später radelte ich im Südsauerland, u. a. über eine ehemalige Bahntrasse bei Finnentrop (Kreis Olpe):

img_4315

Foto 3: auf dem Bahntrassenradweg (Sauerland-Radring) bei Finnentrop-Fretter (Kreis Olpe, NRW); 15.09.16